hauskauftipps24.de Kostenlose Tipps rund um den Hauskauf / Immobilienkauf

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Finanzierung: Tipps zur Baufinanzierung

Die Finanzierung / Fehler vermeiden:

Vermeiden Sie Fehler beim Hauskauf - Immobilienkauf - Wohnungskauf

Nun wo Sie wissen wie viel Immobilie Sie sich leisten können, müssen Sie noch einen geeigneten Partner für Baufinanzierung finden. Sprechen Sie neben Ihrer Hausbank, auch andere Banken an. Viele bieten auch Beratungen bei ihnen zuhause an. Auch im Internet können Sie gute Anbieter finden, deren Konditionen oft besser sind als von lokalen Anbietern.

Fehler vermeiden beim Hauskauf! Gutachter hilft Renovierungskosten zu ermitteln. So stellen Sie Ihre Finanzierung auf sichere Beine. Mehr Infos: hauskaufhilfe.de

Finanzierung Haus

So vermeiden Sie Fehler beim Hauskauf!

Fehler gibt es nun wirklich genug, so das jeder vermiedene Fehler zu einem Baustein
für Ihre Traumimmobilie werden kann.
Die nun folgenden 5 Fehler sind nur ein Bruchteil der Fangstricke die zu einem jähen Ende Ihrer Bemühungen führen können.

Fehler Nummer 1
Kosten Schönrechnen
Viele Immobilienkäufer kalkulieren ebenso wenig die Gefahr eines höheren Zinsniveaus nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ein, wie den Wegfall zeitlich befristeter Steuereinsparungen. Die gesamte Finanzplanung enthält somit keine finanziellen Polster zur Deckung eventuell zusätzlichen Renovierungs- bzw. Umbaukosten. Wichtig! Vor dem Dahrlehnsvertrag mit der Bank das Erstellen eines soliden Finanzkonzeptes das die Gesamt -kosten des Immobilienkaufs, Eigenkapital sowie laufende Haushaltseinnahmen und -ausgaben gegenüberstellt. Hierbei stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Kleiner Tipp: Lassen Sie sich Ihre bestehenden Versicherungen doch einmal überprüfen, vielleicht können Sie auch hier schon einige Kosten einsparen!

Fehler Nummer 2
Unsichtbare Kosten übersehen
Beim Immobilienkauf kommen Kosten auf Sie zu für den Sie keinen unmittelbaren Gegenwert sehen. Hiermit sind die 3,5 prozentige Grunderwerbssteuer auf den Gesamtkaufpreis, die Maklerkosten zwischen 3,48 und 6,96 Prozent sowie Gebühren für Notar und Grundbuchamt gemeint. So sind schnell 10 Prozent an Mehrkosten zusammen.

Fehler Nummer 3
Zuwenig Vergleichsangebote von Banken einholen
Nicht immer hat die Hausbank die günstigste Finanzierungsmöglichkeit. Scheuen Sie nicht auch woanders nachzufragen. Auch hier helfen wir Ihnen mit Rat und Tat.

Fehler Nummer 4
Falsche Zinsbindung
Informieren Sie sich genau bei Ihrem Darlehensgeber. Tipp vorab, bei Niedrigzinsphase sollten Sie eine langfristige Zinsbindung wählen ,bei Hochzinsphase folglich eine kurze Zinsbindung, damit Sie von möglichen Zinssenkungen profitieren können. Fragen Sie nach der Möglichkeit vorzeitiger Kreditablösung und welche eventuellen Kosten auf Sie zukommen können( Vorfälligkeitsentschädigung der Bank ).

Fehler Nummer 5
Die Eigenleistung überschätzen
Häufig übernehmen sich Immobilienkäufer bei der Kalkulation geplanter Eigenleistungen. Selber machen ist grundsätzlich gut, aber auch hier sollten sie sich beraten lassen.

All diese Fehler sind vermeidbar und somit ist einem guten Start ins neue Heim nichts mehr entgegen zu setzen.

Finanzierung Hauskauf, Baufinanzierung, Bauzinsen, Hypothekenzinsen, Finanzplan Immobilienkauf, Grunderwerbskosten


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
hauskauftipps