hauskauftipps24.de Kostenlose Tipps rund um den Hauskauf / Immobilienkauf

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Das Grundbuch: Abteilungen des Grundbuchs, Eintragungen und Belastungen

Das Grundbuch:

Eintragung Grundbuch

Grundbuchauszug - Aufteilung & Inhalt

Das Grundbuch ist ein öffentliches Register zur Sicherung des Grundstücksverkehrs und des Realkredits. Es ist ein Spiegel der privaten dinglichen Rechte an Grundstücken und hat die Aufgabe, über die das Grundstück betreffende Rechtsverhältnisse möglichst erschöpfend und zuverlässig Auskunft zu geben. Um diesen Anspruch zu genügen, gelten für das Grundbuch besonders strenge Formvorschriften. Das materielle Grundbuchrecht ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), das formelle Grundbuchrecht in der Grundbuchverordnung (GBO) und in der zur GBO ergangenen Durchführungsverordnung, der Grundbuchverfügung (GBV), enthalten.

Seit 1998 bieten wir unsere Hilfe zum Hauskauf / Immoblienkauf an. Mehr Infos unter: hauskaufhilfe.de


Das Grundbuch ist wie folgt aufgebaut:


Die Aufschrift (Titel- oder Deckblatt).
Sie enthält die Bezeichnung des Amtsgerichts, des Grundbuchbezirks, die Nummer des Grundbuchblattes und ggf. die Bandnummer sowie Hinweise auf Sonderformen des Grundbuches wie Erbbaugrundbuch, Wohnungsgrundbuch, Gebäudegrundbuch u.a.

Das Bestandsverzeichnis.
Hierin werden die laufenden Nummern des Grundstücks und die Angaben des Liegenschaftskatasters als amtliche Verzeichnisse der Grundstücke (Gemarkung, Flur, Flurstücksnummer, Nummer des Liegenschaftsbuchs, Wirtschaftsart, Lage, Größe sowie Rechte) die dem Eigentümer des Grundstücks zustehen, Miteigentumsanteile und eintretende Bestandsveränderungen eingetragen.

Die erste Abteilung.
Sie enthält die Angaben über den/die Eigentümer und die Eigentumsverhältnisse. Eintragungen werden durch rechtsgeschäftlichen Erwerb, durch Erwerb Kraft Gesetz oder durch Berichtigung in Fällen der Unrichtigkeit des Grundbuchs veranlasst.

Die zweite Abteilung.
Sie enthält alle Belastungen eines Grundstücks oder Grundstückanteils mit Ausnahme der Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden. Das sind namentlich die Grunddienstbarkeiten, die beschränkte persönliche Dienstbarkeit, das Vorkaufsrecht, der Nießbrauch, das Dauerwohn- und Dauernutzungsrecht, die Reallast, das Erbbaurecht, das Gebäudeeigentum und Vormerkungen und Widersprüche zu den vorgenannten Belastungen sowie Verfügungsbeschränkungen (z.B. Konkurs-, Umlegungs-, Enteignungsvermerk).

Die dritte Abteilung.
Hierin werden Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden sowie die sich auf diese Rechte beziehenden Vormerkungen und Widersprüche eingetragen.


Grundbuchauszug - Abteilungen Grundbuch - Grundstücksgröße - Eigentümer - Flurstück - Amtsgericht - Grundbuchamt


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

hauskauftipps