hauskauftipps24.de Kostenlose Tipps rund um den Hauskauf / Immobilienkauf

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Objektunterlagen: Grundrisspläne & Schnittzeichnung, Lageplan & Grundbuchauszug

Objektunterlagen:

Die Objektunterlagen: Grundrisse, Lageplan, Grundbuchauszug, Energieausweis

Nachdem Sie gegenüber dem Verkäufer ihr Interesse an der Immoblie bekundet haben, sollten Sie bevor Sie in die Verhandlungen gehen ein paar Unterlagen und Infos über das Objekt anfordern:

Hauskauf unterlagen

Stimmen die Angaben aus dem Exposè? Gutachter prüft die Objektunterlagen. Mehr auf hauskaufhilfe.de


  • Grundrisse bemaßt


Achten Sie darauf, dass die Sie alle Grundrisse des Hauses erhalten (alle Geschosse) Die Maße sollten gut leserlich sein und die Innen- und Außenmaße des Gebäudes anzeigen.

  • Schnittzeichung bemaßt


Die Schnittzeichnung ist eine Zeichnung des Querschnitts aller Geschosse

  • Grundbuchauszug


Weitere Infos zum Grundbuchauszug finden Sie HIER

  • Lageplan


Der Begriff Lageplan bezeichnet allgemein betrachtet eine zeichnerische, häufig maßstäbliche, Darstellung eines Objektes im Zusammenhang mit seiner Lage, seiner Umgebung und Situation. Aus dem Lageplan kann der Zuschnitt und auch die Größe, sowie meistens auch die Himmelsausrichtung des Grundstückes entnommen werden.

  • Energieausweis oder Verbrauchsrechnung der letzten 3 Jahre


Der Energieausweis ist ein Dokument, das ein Gebäude energetisch bewertet.
Ausstellung, Verwendung, Grundsätze und Grundlagen der Energieausweise werden in Deutschland in der Energieeinsparverordnung (EnEV) geregelt, in Österreich durch die jeweiligen Landesgesetze und das Energieausweis-Vorlage-Gesetz (EAVG). Diese Rechtsnormen sollen die EG-Richtlinie 2002/91/EG (EPBD Energy Performance of Buildings Directive) über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden in nationales Recht umsetzen.
Link: wikipedia Energieausweis

Lassen Sie sich auch auf jeden Fall noch die Energiekostenabrechnung der letzten drei Jahre zeigen.

Anhand dieser Unterlagen können Sie die Angaben aus dem Expose oder Verkaufsinserat überprüfen. Die meisten Banken benötigen diese Unterlagen auch für die Finanzierung. Für den Laien sind diese Angaben oft nicht nachvollziehbar, daher greifen Sie besser auf Hilfe z.B. von einem Gutachter zurück.

Bestehen Sie unbedingt vor dem Kauf auf diese Unterlagen und prüfen sie diese eingehend. Leider kommt es in Exposes und Verkaufsinseraten immer wieder zu Falschangaben und diese können den Wert einer Immobilie erheblich verändern (meistens nach unten).

Baupläne, Grundriss, Schnittzeichnung, Lageplan, Katasterauszug, Grundbuchauszug, Baubeschreibung, Bauzeichnung


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
hauskauftipps